Aktuelles aus dem Kulturhistorischen Museum

Alles über Rostock. Jetzt 800 – hier verpassen Sie nichts

Kommt Ihnen das bekannt vor?

Sie sehen ein Bild aus den frühen 70er-Jahren. Es zeigt Lütten Klein. Mit dem Bau des neuen Stadtteils begann sich Rostock auf ländliche Flächen auszudehnen. Gebaut wurden fünf Wohnkomplexe in L-Form für jeweils 10.000 Einwohner. Jeder Wohngruppe wurden eine Kinderkrippe/ein Kindergarten und eine Klubgaststätte, jedem Wohnkomplex u.a. Schule, Ambulatorium und Kaufhalle zugeordnet. Das gesamte Wohngebiet sollte eine Straßenbahnlinie durchqueren. In Reichweite führte die S-Bahn vorbei.

Hintergrund

800 Jahre Rostock. Es gibt eine Menge zu entdecken - in der großen Ausstellung zur Stadtgeschichte im Kulturhistorischen Museum. Immer dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr. Auf rostock-jetzt-800.de erfahren Sie alles über die Ausstellung mit mehr als 650 Exponaten auf 1200 Quadratmetern, über die wichtigsten Schätze der Rostocker Geschichte, die erstmals an einem Ort versammelt sind: im Kloster zum Heiligen Kreuz.