Aktuelles aus dem Kulturhistorischen Museum

Alles über Rostock. Jetzt 800 – hier verpassen Sie nichts

Rostock drückt den Stempel auf

Mit diesen Stempeln prägte die Rostocker Münze Schillinge nach dem Vorbild der Stralsunder Währung. 1424 hatten beide Städte mit Greifswald vereinbart, ihre Münzen an die des Wendischen Münzvereins anzupassen. 1428 einigten sich Stralsund, Greifswald, Anklam, Demmin, Stettin und die Herzöge von Pommern auf die Prägung sundischer Zwillinge. Rostock gehörte zwar nicht dazu, begann aber als Hauptproduzent sundischer Münzen 1429 sofort mit der Prägung.

Hintergrund

800 Jahre Rostock. Es gibt eine Menge zu entdecken - in der großen Ausstellung zur Stadtgeschichte im Kulturhistorischen Museum. Immer dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr. Auf rostock-jetzt-800.de erfahren Sie alles über die Ausstellung mit mehr als 650 Exponaten auf 1200 Quadratmetern, über die wichtigsten Schätze der Rostocker Geschichte, die erstmals an einem Ort versammelt sind: im Kloster zum Heiligen Kreuz.